Auto mit Motorschaden verkaufen

Es ist immer blöd, wenn ein Auto kaputt ist oder nicht mehr richtig funktioniert, besonders ärgerlich ist es für Fahrzeughalter, wenn ein Motorschaden am Auto vorliegt. Alle Informationen rund um den Verkauf eines Autos mit Motorschaden erhalten Sie in diesem Ratgeber.

Was ist mein Auto mit Motorschaden noch wert?

Eine der wichtigsten Fragen ist, nachdem der Motorschaden am Fahrzeug eingetroffen ist: „Was ist mein Auto mit Motorschaden noch Wert?“, denn schnell vermutet der Fahrzeugbesitzer, dass das Fahrzeug nicht mehr den hohen Restwert aufweisen wird, den man sich für eine Neuanschaffung eines Ersatzwagens erhofft. Daher muss als Erstes ermittelt werden, wie hoch der Restwert für das Auto mit Motorschaden ist, wenn man das Auto mit Motorschaden an einen Käufer verkaufen möchte. Wovon hängt also der Wert ab um den Verkaufspreis berechnen zu können?

Fahrzeugwert eines Autos mit Motorschaden berechnen

Kann man den Wagen mit Motorschaden noch reparieren, den Motor austauschen oder andere Maßnahmen treffen? Wie hoch sind die Kosten für eine Reparatur und ist ein Verkauf doch sinnvoller? Um den Wert des Fahrzeugs berechnen zu können, muss man einige Fahrzeugeigenschaften überprüfen. Nachdem man diese Faktoren berechnet hat, kann man den Wert des PKW mit Motorschaden besser berechnen.

Faktoren um Restwert des Autos zu berechnen:

  • Ausstattung
  • Anzahl der Vorbesitzer
  • Allgemeiner Zustand
  • Baujahr
  • Hersteller und Modell
  • Laufleistung
  • Vorhandene Unterlagen (z. B. Scheckheftgepflegt, Rechnungen für Reparaturen)

Wie man sich vorstellen kann, ist ein Auto, welches einen Motorschaden hat, aber dennoch regelmäßig gewartet wurde, jung, von einer bekannten Automarke (z. B. Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW), in sonst gutem Zustand und aus erster Hand ist deutlich mehr wert als eine alte Karre, mit vielen gefahrenen Kilometern, die verschiedene Vorbesitzer hatte, Gebrauchsspuren aufweist und nie gepflegt wurde. 

Anhand dieser Faktoren kann man also schon grob den Fahrzeugwert seines Wagens einschätzen. Nachdem man den restlichen Wert für das Auto grob ermittelt hat, kann man dann den Preis für das Auto mit Motorschaden festlegen. Nun muss die nächste Frage geklärt werden: „Wer kauft ein Auto mit Motorschaden?“

Wer kauft ein Auto mit Motorschaden?

Wir raten vom Verkauf eines Autos mit Motorschaden an Privatpersonen eher ab. Warum? Die meisten Privatpersonen suchen ein Fahrzeug welches Fahrbereit ist und häufig haben private Personen nicht das Know-how um ein Auto mit Motorschaden zu reparieren oder merken vielleicht erst im Nachhinein wie teuer es ist ein Auto mit Motorschaden reparieren zu lassen. Oft gibt es ebenfalls nur wenig Käufer, die bereit sind zusätzlich einen Ersatzmotor zu kaufen, um diesen in das Auto einzubauen oder einbauen zu lassen.

Wir raten daher eher dazu, dass Auto entweder bei einem Händler in Zahlung zu geben um dadurch ein neues Auto mitfinanzieren zu können, das Auto an einen Autoverwerter zu geben, welcher das Auto mit eigenen Ressourcen reparieren kann, Ersatzteile daraus gewinnt und sich darüber hinaus damit auskennt. Eine andere Möglichkeit ein Auto mit Motorschaden zu verkaufen ist es an einen Autoankauf zu verkaufen. 

Autoankauf-de kauft Autos mit Motorschaden zum Festpreis, Sie haben den bestmöglichen Preis und nach dem Verkauf nichts mehr mit dem Auto zu tun. Wir kaufen übrigens nicht nur PKW. Wir kaufen auch LKW, Transporter, Sprinter oder Motorräder. Mit uns erhalten Sie eine sofortige Auszahlung des Kaufpreises.

Auto mit Motorschaden an Händler verkaufen?

Die einfachste Wahl von Privatpersonen, die ein Auto mit Motorschaden haben, ist der, Gang zum Händler, welcher den Ankauf des Autos vornehmen soll. 

Leider sieht die Realität häufig anders aus und Gebrauchtwagenhändler haben doch meistens kein großes Interesse einen defekten Gebrauchtwagen zu kaufen. Auch wenn der Wagen komplett neu ist oder ein E-Auto – Autos mit Motorschaden haben es leider nicht leicht.

Warum kaufen Händler nicht gerne Autos mit Motorschaden? Händler verdienen Geld, indem Sie ein fahrbereites Auto an Privatpersonen verkaufen. Ein Wagen mit Motorschaden weist leider nicht die Eigenschaft der Fahrtauglichkeit auf, ein Händler hat also vorerst selber den Wagen zu reparieren oder den Motor komplett auszutauschen. Das lohnt sich meistens nicht für den Händler – daher wird er es möglichst vermeiden wollen Ihren Gebrauchtwagen mit dem Motorschaden zu kaufen.

Auto mit Motorschaden verkaufen an Autoankauf-de

Wenn Sie Ihr Auto mit Motorschaden verkaufen wollen, sind Sie mit Autoankauf-de auf der sicheren Seite. Seit vielen Jahren haben wir viel Erfahrungen mit dem Ankauf von Autos mit Motorschaden und können Ihnen daher einen guten und fairen Preis für Ihren Wagen nennen, der für Sie zufriedenstellend ist. Wir kaufen Ihr Auto mit Motorschaden, egal welche Marke, Laufleistung oder wie der Zustand des Fahrzeugs ist. Dazu gehen wir wie folgt vor:

Ablauf: Auto mit Motorschaden verkaufen

  1. Sie füllen das Formular „Kostenlose Autobewertung“ aus oder rufen uns an
  2. Innerhalb weniger Minuten können wir Ihnen einen Verkaufspreis Ihres Fahrzeugs nennen
  3. Sie geben uns die Adresse, bei welcher Ihr Wagen abgeholt werden soll
  4. Wir füllen gemeinsam einen sicheren Kaufvertrag mit der vereinbarten Kaufsumme aus
  5. Sie erhalten den vereinbarten Betrag bar oder per Überweisung und wir die Fahrzeugpapiere und das Auto mit Motorschaden

Einfacher und schneller geht es nicht und im Handumdrehen haben Sie Ihr Auto verkauft. Für den Transport zu unserer Filiale entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, das Übernehmen alles wir. Gerne übernehmen wir auch die Abmeldung Ihres Fahrzeugs bei dem Straßenverkehrsamt – sprechen Sie uns dazu einfach an.

Auto mit Motorschaden online verkaufen

Sie wollen online Ihr Auto mit Motorschaden verkaufen? Mit Autoankauf-de geht dies ganz einfach. Unser fachlich kompetentes Team ist Ihr perfekter Ansprechpartner. Über unsere Homepage können Sie zuerst das Online Formular zur Bewertung Ihres Autos ausfüllen. Auf Basis dieser Daten können wir dann den Wert Ihres Wagens berechnen. Wir kontaktieren Sie nach Erhalt des Formulars per Telefon und Sie erhalten direkt ein unverbindliches Angebot von uns. Sollte der angebotene Preis stimmen, so vereinbaren wir einen Verkaufstermin egal zu welcher Zeit, auch am Wochenende oder nach Ihrem Feierabend. Sie sparen sich durch den verkauf Ihres PKW an Autoankauf-de viel Zeit sowie kostspielige Abschleppkosten.

Motorschaden – Austausch oder Reparatur?

Falsch getankt, zu wenig Öl, Motor zu heiß geworden, Kolbenfresser, Ventilschäden, Zylinderkopfdichtungen kaputt etc. all dies sind Möglichkeiten weshalb ein Motorschaden vorliegen kann. Da stellt sich schnell die Frage, ob man das Auto womöglich noch reparieren kann? Leider ist ein Motorschaden häufig nicht sehr leicht zu reparieren, da ein neuer Motor und die hohe Arbeitszeit für die Reparatur schnell zu kosten in ungeahnte Höhen führen können. Ist die Haftung für einen Motorschaden noch innerhalb der Garantiezeit, ist das gut – wenn nicht, dann hat der Autobesitzer ein Problem und eine Reparatur, Austausch oder der Verkauf des geliebten Fahrzeugs steht bevor. Leider ist ein Motorschaden oft das totale Desaster und ist häufig der Totalschaden für den Wagen. 

Ein Austauschmotor kostet häufig mehrere tausend Euro, weshalb häufig die Wahl auf den verkauf des Autos fällt und häufig von Reparatur oder Austausch abgeraten wird. Ein verkauf auf einen Auto Ankäufer der sich u. a. auf Motorschäden spezialisiert hat, ist daher häufig die beste Wahl.

Eine gute Wahl ist immer die Überprüfung der Fahrzeugmängel durch ein offizielles Gutachten beispielsweise durch die DEKRA. Nähere Informationen finden sie auf dieser Seite: https://www.dekra.de/de/gutachten-zu-technischen-fahrzeugschaeden/  ³

Gründe für einen Motorschaden

Es gibt viele Gründe für ein defektes Fahrzeug oder einen Motorschaden. Dabei können verschiedene Autoteile kaputtgehen. Einige dieser Gründe² haben wir hier aufgelistet:

  • Defekte Kurbelwelle
  • Falsch getankt
  • Kupplungsschäden
  • Wenig Öl
  • Motor zu heiß
  • Kolbenfresser
  • Ventilschäden
  • Verschlissene Pleuellager
  • Zylinderkopf gerissen

Fehler, durch die ein Motorschaden verursacht werden, kann

  • Flüssigkeitsstände kontrollieren wie z. B. Öl oder  Kühlwasser
  • Intervalle für Wartung einhalten 
  • Niemals Defekte oder Geräusche ignorieren
  • Motor immer warmfahren
  • Nicht zu hohe Drehzahlen fahren
  • Niemals den falschen Kraftstoff tanken
  • Wasserschlag, wenn bei starkem Regen der Motor Wasser anstatt Luft ansaugt

Wo das Auto mit Motorschaden verkaufen?

Sie fragen sich, wo Sie Ihr Auto mit Motorschaden verkaufen können und an wen? Gehen Sie den kurzen und schnellen Weg und erhalten Sie direkt ein Angebot mit einem guten Preis – rufen Sie uns jetzt an und wir kaufen Ihr Auto mit Motorschaden. Alternativ können Sie auch unser Online Formular zur Fahrzeugbewertung nutzen und Sie erhalten umgehend ein Preisangebot. 

Da wir in ganz Deutschland unser Netzwerk haben, können Sie Ihr Auto in Berlin, Hamburg, Dortmund, Oberhausen, Bottrop, München, Frankfurt, Freiburg und an vielen weiteren Standorten verkaufen. Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus wo Sie Ihren PKW mit defektem Motor verkaufen können.

Hier können Sie Ihr Auto mit Motorschaden u. a. verkaufen:

FAQ – Auto mit Motorschaden

Hat mein Auto einen Motorschaden?

Zuallererst sollten sie sich sicher sein, dass Ihr Auto wirklich einen Motorschaden hat. Häufig fürchten Fahrzeug-Laien schnell, dass es ein Motorschaden ist, aber vielleicht ist es doch nur ein kleiner Defekt. Daher sollten Sie immer zu einer Fachwerkstatt ihres Vertrauens fahren, um Ihr Auto zu überprüfen. Dies geschieht entweder bei älteren Autos, indem der KFZ-Meister Ihr Auto gründlich inspiziert oder aber, die Fahrzeugdiagnose schnell digital geht mithilfe des Auslesens des Fahrzeugchips. 
Durch den Test, ob bei Ihrem Auto wirklich ein Motorschaden vorliegt, vermeiden Sie Kosten.

Liegt dann am Ende tatsächlich ein Schaden am Motor des Wagens vor, so helfen Ihnen unsere oben genannten Informationen auf sicherem Wege Ihr Auto zu veräußern.

Kann ich mein Auto verkaufen trotz Motorschaden mit Abholung?

Natürlich ist ein Auto mit Motorschaden nicht fahrbereit, Privatpersonen müssen sich daher häufig einen Anhänger leihen, um das Auto mit dem defekten Motor zum Käufer zu überführen. Dabei können hohe Kosten für den Transport entstehen. Eine Alternative ist dabei der Auto-Abholservice von Autoankauf-de, denn wir übernehmen den Abtransport Ihres Wagens mit Motorschaden kostenlos. Der Verkaufspreis wird dadurch natürlich nicht geschmälert, der vereinbarte Kaufpreis für das Fahrzeug bleibt bestehen und inkl. ist die Fahrzeugabholung durch unsere Mitarbeiter.

Wer kauft ein defektes Auto?

Defekte Fahrzeuge werden häufig von Autoankäufern, Schrotthändlern, aber auch von ortsansässigen Autohändlern und Autohäusern gekauft. Autoankäufer verkaufen Ihr Auto häufig weiter, Schrotthändler bauen das Auto auseinander und verkaufen die noch funktionierenden Teile. Autohändler sowie Autohäuser versuchen die Autos direkt an Privatpersonen weiterzuverkaufen.

Kaufvertrag für Auto mit Motorschaden

Sie wollen Ihr Auto mit Motorschaden oder ein Auto, PKW, Wohnwagen, KFZ-Anhänger oder ein ganz anderes Fahrzeug verkaufen? Wichtig ist, dass Sie immer mit dem Käufer bzw. Verkäufer einen Kaufvertrag abschließen. Selber einen Kaufvertrag aufzusetzen ist mit viel Recherche und Paragrafen-Welsen verbunden. Es gibt aber einige gute Musterverträge. Der ADAC bietet eine große Auswahl verschiedener Verträge an. Unter diesem Link https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/auto-kaufen-verkaufen/musterkaufvertraege-formulare/  finden Sie Musterverträge, die Sie für Ihren nächsten Autoverkauf nutzen können, um den Vertrag aufzusetzen und der alles Vertragliche regelt. Einfach von beiden Vertragsparteien unterschreiben lassen und schon ist der Kaufvertrag sicherer geregelt. 

Ist ein Auto mit Austauschmotor weniger wert?

Handelt es sich bei dem Austauschmotor um einen neuen Motor, der ganz neu ist, so sollte das Auto nicht weniger Wert sein. Handelt es sich jedoch um gebrauchte Motoren oder um den eigenen Einbau eines Motors, kann es durchaus zu einem Sachmangel kommen. Hierzu sollten Sie sich immer nochmal mit einem Rechtsanwalt beraten lassen, bevor ein Sachmangel geltend gemacht wird.

Wie merkt man, wenn der Motor kaputtgeht?

Anzeichen für einen defekten Motor sind:
– Der Wagen lässt sich nicht starten
– Das Auto verliert Kühlwasser
– Die Motorleistung sinkt ab
– Es riecht stark nach Kraftstoff
– Weißer und dichter Rauch kommt aus dem Auspuff
– Der Motor überhitzt, die Anzeige steht auf zu heißes Kühlwasser

Wichtig ist immer: Verhält sich ihr Auto anders als sonst? Dann immer genau darauf achten, woher dieser mögliche Fehler kommen kann.

Wie seriös ist Autoankauf-de

Wir sind seit vielen Jahren auf dem Markt und haben schon eine Vielzahl von verschiedenen Autos, PKW, LKW sowie Motorrädern mit Motorschaden gekauft. Mit uns sind Sie auf der sicheren Seite. Rufen Sie uns gerne bei weiteren Fragen an.

Wie viel Geld bekommt man für das Verschrotten von einem Auto?

Wenn Sie Ihr Auto verschrotten lassen wollen, können Sie dieses an einen Autoverwerter geben. Laut ADAC beträgt der Schrottpreis derzeit bei rund 100 Euro pro Tonne.¹ Allerdings müssen für das verschrotten eines PKW ebenfalls Recycling Kosten eingerechnet werden, diese liegen bei ca. 100 Euro. Wie viel Geld Sie also bekommen hängt von dem Gewicht Ihres PKWs ab.

Quellen

¹ https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/auto-kaufen-verkaufen/verkaufen-tipps/altauto-entsorgen/ 

² https://www.autobild.de/artikel/motorschaden-verhindern-16999889.html 

³ https://www.dekra.de/de/gutachten-zu-technischen-fahrzeugschaeden/