1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wer baut das neue Google-Auto? Teil 3

Rein strategisch w├Ąre eine Partnerschaft mit Google f├╝r verschiedene Hersteller lohnenswert. Der Fiat-Chrysler-Konzern w├╝rde gerne Genaral Motors ├╝bernehmen, aber GM hat Angebote bislang abgelehnt. Eine Zusammenarbeit mit Google w├╝rde dem Konzern, der massiv von den Verk├Ąufen der Marke Jeep abh├Ąngig ist, zumindest die richtige Technologie ins Haus liefern. Von den europ├Ąischen Herstellern k├Ąme nur in Frage, der Fertigungsstrecken in den USA hat- womit der franz├Âsische PSA-Konzern wegf├Ąllt. Auch s├Ąmtliche Hersteller aus China sind dann keine Option. Ein Unternehmen, das Momentan immer wieder genannt wird , ist VW. Der angeschlagene Konzern muss mit Umsatzverlusten und ├ťberkapazit├Ąten in seinen modernen Fertigungsanlagen in der USA rechnen. Eine zus├Ątzliche Auslastung durch Google w├Ąre f├╝r VW zumindest eine M├Âglichkeit, das schw├Ąchelnde US-Gesch├Ąft auf anderem Wege anzukurbeln. Warten wir es ab wer das Rennen, um den Bau des Google Autos macht.