"Transparente Aufklärung": Merkel glaubt, dass VW die Krise überwinden kann

Hat das Gütesiegel „Made in Germany“ durch den VW-Skandal einen Kratzer abbekommen? Nicht, wenn es nach Angela Merkel geht. Vielmehr verbreitet die Kanzlerin Zuversicht für den taumelnden Autobauer. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zuversichtlich, dass Volkswagen durch Transparenz und Vorsorge seinen Abgasskandal hinter sich lassen kann. Eine Beschäftigung der deutschen Wirtschaft als Ganzes sieht die CDU-Politikerin nicht. “ Ich glaube nicht, dass „Made in Germany“ durch das, was bei VW passiert ist und was in der Tat man nicht auf die leichte Schulter nehmen kann, einen Kratzer bekommen hat,“ sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast in Berlin.