Test Mercedes GLE: Als GLE gewinnt der Mercedes-SUV an Reife ( letzter Teil )

Ein neues Auto ist aus dem ML nach der Umbenennung in GLE nicht geworden. Wohl aber ein besseres. Bei Cockpitgestaltung und vor allem bei der Connectivity l├Ąsst sich die ├ťberarbeitung deutlich sp├╝ren. Die technische Basis bleibt zwar weitgehend unver├Ąndert, Motor und Fahrwerk waren aber schon beim Vorg├Ąnger nicht schlecht und gewinnt hier durch Feinschliff. Bleibt als echtes Manko nur der hohe Preis.