Grüne fordern aus für Benziner und Diesel

Schlägt bald das letzte Stündchen für Benzin- und Dieselautos? Die Grünen wollen ab 2030 keine Verbrenner mehr zulassen. In Norwegen soll es noch schneller gehen.

Die Grünen wollen die Elektromobilität voranbringen und von 2030 an in Deutschland keine neuen Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren mehr zulassen. „Immer mehr Autos weltweit sind eine der größten Bedrohungen für das Klima und für die menschliche Gesundheit“, heißt es in einem Antrag für den Bundesparteitag im November 2016 in Münster. Diese notwendige „Verkehrswende“ sei auch im Interesse der Automobilindustrie, die sich mit dem Festhalten am Verbrennungsmotor in eine Sackgasse manövriert habe. Der Skandal um gefälscht Diesel-Abgaswerte müsse ein „Weckruf“ sein, schneller auf die Elektromobilität umzuschalten.