Autoankauf Gebrauchtwagen Ankauf

Autoankauf Erfahrung Tel.: 0174 31 24 13 7

Contact us now
0174 31 24 13 7

10 neue Modelle geplant: Daimler steckt 10 Milliarden Euro in Elektroautos

10 neue Modelle geplant: Daimler steckt 10 Milliarden Euro in Elektroautos

Daimler will in den kommenden Jahren zehn Milliarden Euro in den Ausbau der Elektromobilität stecken. Unter dem Dach der Marke EQ sind zehn neue Elektroauto-Modelle geplant, darunter drei Smarts.

Daimler: E-Auto-Marke EQ soll den Durchbruch bringen

Daimler hat schon fünf Elektrofahrzeuge entwickelt. In China etwa wurde mit dem Denza 400 im Sommer ein Elektroauto vorgestellt, das eine Reichweite von 400 Kilometern hat. Jetzt will Daimler noch einmal kräftig nachlegen, wie Forschungs- und Entwicklungschef Thomas Weber gegenüber der Stuttgarter Zeitung ausführt. Zehn Milliarden Euro will der Autokonzern in den nächsten Jahren investieren. Den Durchbruch in die Elektromobilität sollen unter anderem zehn neue E-Auto-Modelle der Marke EQ bringen.

Elektroautos müssten in erster Linie begeistern und faszinieren, meint Weber. Daher sollen die neuen Elektroautos von Daimler in weniger als fünf Sekunden von Null auf Hundert beschleunigen können. Auf Sicherheit bedachte Autokäufer sollen mit einer Reichweite von 500 Kilometern überzeugt werden. Künftig sollen auch größere Batterien für Reichweiten zwischen 600 und 700 Kilometern angeboten werden. Bei den drei Smarts in der neuen Modellreihe können Kunden auch günstigere Akkuvarianten wählen, die etwa nur 150 Kilometer Reichweite versprechen.

Um Kosten zu sparen, will Daimler laut Weber so viele Komponenten wie möglich aus den Mercedes-Benz mit Verbrennungsmotor verwenden, etwa die Scheibenwischer, die Bremsen oder die Lenkung. Bei Interieur und Außendesign sollen sich die Fahrzeugtypen aber unterscheiden. Die EQ-Modelle sollen an den bestehenden Daimler-Standorten gefertigt werden. Das erste neue Elektroauto, ein Geländewagen, wird in dem Daimler-Werk in Bremen gebaut.

Daimler will 2025 eine halbe Million Elektroautos pro Jahr bauen

Rund um das Jahr 2025 herum will Daimler den Angaben seines scheidenden Forschungs- und Entwicklungschefs nach (Weber geht zum Jahresende in den Ruhestand) einen Anteil von bis zu 25 Prozent an Elektroautos erreichen. Das wären nach dem heutigen Gesamtabsatz gerechnet bis zu einer halben Million Elektroautos pro Jahr. Zudem engagiert sich Daimler auch beim Aufbau von Ladeinfrastruktur, etwa bei dem von mehreren großen Autobauern gemeinsam geplanten Aufbau eines europaweiten Schnelllade-Netzes.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...